Gärtnerblog (2018)

Hier haben die Projekt-Gärtner Gelegenheit, uns von ihren Erlebnissen mit der Sojapflanze zu berichten, ihren Garten vorzustellen und sich mit der 1000 Gärten-Community auszutauschen. Werfen Sie einen Blick über den Gartenzaun!

    Sandra, Schwäbisch Gmünd
    |
    Kategorie: Aussaat
    |
    Kommentare

    Endlich machte das Wetter mit, in den letzten Wochen kein Regen, vorgestern ein bisschen, so dass der Boden zu bearbeiten war.

    Beim Säen wurde ich von Amseln und einem Eichelhäher argwöhnisch beobachtet, was ich da mache. Es blieb nichts anderes übrig, als das Beet mit Vlies zu versehen.

    Ich bin gespannt was sich in den nächsten Tagen tut, da bei uns endlich Regen und Temperaturen um 20 Grad vorhergesagt sind.



    Weiterlesen
    Hans, Bermatingen
    |
    Kategorie: Keimung und junge Pflanzen
    |
    Kommentare
    Hallo nun möchte ich auch mal was beitragen vom Bodensee.Habe alles am 05.05. ausgesäht natürlich alles genau nach Maß. Und gestern und heute sind bis auf 2 Reihen einige aufgegangen. Wir sind mit Begeisterung dabei und sind gespannt wie es mit unseren Schützlingen weiter geht.Viele Grüße an alle vom schönen Bodensee

    Weiterlesen
    Katja, Lüneburg
    |
    Kategorie: Aussaat
    |
    Kommentare
    exakt vermessen und ausgezählt haben die Mitarbeiter der Loewe-Stiftung in Lüneburg am vergangenen Freitag die Bohnen ausgesät. Temperaturen von über 25 grad und 18 l Regen/m² ließen sie schnell keimen

    Weiterlesen
    Karin, München
    |
    Kategorie: Aussaat
    |
    Kommentare
    Mit einem lieben Gruß aus meinem Garten in München möchte ich mich nun endlich auch melden.Vor 14 Monaten haben mein Mann und ich einen verwilderten und strak vernachlässigten Schrebergarten übernommen. Nun freuen wir uns, neben der weiteren Rodungs- und Aufbauarbeiten das Sojabohnenprojekt mit einzubauen. Sojabohnen bedeuten für uns Neuland. Wir sind neugierig und gespannt mit dabei.Unsere Gartenerde ist tonig-lehmig. Durch die Entwurzeln alter Pflanzen konnten wir sie lockern und reicherten sie mit Gartenerde an. Da die Erde durch die anhaltende Trockenheit sehr leicht rissig wird, haben wir in der Vorbereitungsphase vor der Ansaat in den Zwischenreihen Phacelia angepflanzt. Stört das...

    Weiterlesen
    Vera, Ludwigsburg
    |
    Kategorie: Aussaat
    |
    Kommentare
    Auch der Gemeinschaftsgarten macht mit, bin mal gespannt wie lange die Schilder stehen bleiben. Es sind bei uns kleine Krabbler unterwegs.Seit vier Jahren dürfen wir auf dem Bauspielplatz einen gemeinsamen Garten bewirtschaften.

    Weiterlesen
    Heide, Wedemark
    |
    Kategorie: Aussaat
    |
    Kommentare
    Inzwischen wurden die Sojabohnen in den erwärmten Boden ausgesät, nun wird aufgrund der Trockenheit täglich gewässert.Sojabohnen Beet - auf geht's!

    Weiterlesen
    Holly11, Wedemark
    |
    Kategorie: Aussaat
    |
    Kommentare
    Seit fast dreißig Jahren gärtnere ich in unserem großen, vielseitigen Naturgarten, zu dem auch ein Gemüseland gehört.Kompostwirtschaft sorgt für Pflanzenernährung und Bodengesundheit. Selbstgebaute Hochbeete und ein Gewächshaus liefern frisches und leckeres Gemüse.Durch einen Artikel in der Zeitschrift "Schrot&Korn" bin ich im Winter auf das Soja-Experiment aufmerksam und neugierig geworden.Daher bin ich bei den 1000 Gärten dabei, die Sojabohnen sind inzwischen ausgesät und ich freue mich auf die Beobachtungen und den Austausch bei diesem Projekt!

    Weiterlesen
    Uta, Kremmen
    |
    Kategorie: Keimung und junge Pflanzen
    |
    Kommentare
    Nachdem sich in den ersten Reihen schon vor 2 Tagen die erste Keimlinge zeigten, hat das warme Wetter nun innerhalb von 2 Tagen die Keimung vorangetrieben. Heute hat auch die letzte Reihe Nummer 6 ihre 5 Keimlinge gezeigt.Es macht riesigen Spaß, das alles zu verfolgen.

    Weiterlesen
    Tom, Wendershausen
    |
    Kategorie: Keimung und junge Pflanzen
    |
    Kommentare
    Die Trockenheit ermöglicht effektives Hacken und so kann die Soja nach dem Auflauf sauber durchstarten. Ein weiterer Vorteil der Hacke liegt in der Oberflächenbearbeitung (Brechung der Kapillarität), wodurch das aufsteigende Wasser nicht mehr an nach oben steigen und dort nutzlos verdunsten kann. Wasser sparen ist jetzt angesagt, obwohl die Soja (EC 11 bei mir) noch keinen Trockenstress zeigt. Für Himmelfahrt und die nächste Woche sind Niederschläge angesagt, aber wenn der Boden nass ist, ist es für das Hacken zu spät.Vor allen Dingen um meinen lehmig-tonigen Boden mürbe zu halten, habe ich dann alten Grasmulch wieder zwischen die Reihen verteilt. Einziger Wermutstropfen hier ist die...

    Weiterlesen
    Markus, Löhme
    |
    Kategorie: Keimung und junge Pflanzen
    |
    Kommentare
    So ja :) jetzt keimen auch die übrigen Sojabohnen.So wie es aussieht gehen sie alle ganz ordentlich auf,und das immer noch ohne Regen oder künstliche Beregnung.Für heute abend ist Regen angesagt.Mal sehen wie die Keimlinge danach aussehen.Soll ich mal in den Reihen Mulchen? Oder würde das das ganze Projekt verfälschen?Auf dem großen Feld wachesen die Bohnen ja auch ohne Mulch und Netzabdeckung.Bis bald Markus

    Weiterlesen