Datenschutz

Das Projekt 1000 Gärten ist eine Kooperation der Landessaatzuchtanstalt der Universität Hohenheim (LSA) und der Life Food GmbH. Diese Webseite und die darüber abgewickelte Datenerhebung werden von Life Food betrieben. Bei uns steht der Mensch im Mittelpunkt. Diese Verpflichtung gilt selbstverständlich auch für den Umgang mit Ihren Daten.

Wir lassen den 1000 Gärten-Webserver von etablierten Dienstleistern betreuen, die wir vorab hinsichtlich Datenschutz und IT-Sicherheit geprüft und mit denen wir Verträge zur Datenverarbeitung im Auftrag abgeschlossen haben. Dabei wurden alle heute üblichen Standards umgesetzt und zum Teil deutlich überschritten.

Serverlogs und Tracking

Der Web-Server der Projektwebseite protokolliert alle Zugriffe. Der Server speichert folgende Informationen einen Monat lang:

  • die IP-Adresse des anfragenden Internet-Geräts
  • den Zeitpunkt der Anfrage
  • die von Ihrem Web-Client angeforderte Seite/Datei (URL)
  • den URL der aufrufenden Seite (Referer)
  • die verwendete http-Protokoll-Version
  • die http-Antwort-Codes

Informationen zu dem von Ihnen verwendeten Browser und Betriebssystem

Am Monatsende wird aus diesen Rohdaten eine Nutzungsstatistik erstellt, in der die IP-Adressen durch Pseudonyme ersetzt werden. Hierzu setzen wir das datenschutzfreundliche Werkzeug Piwik ein und verzichten bewusst auf externe Analysewerkzeuge wie Google Analytics. In der Nutzungsstatistik dient ausschließlich der Verbesserung der 1000 Gärten-Webseite.

Eingegebene Daten (Kontaktformular, Gästebuch, Registrierung, Blog) werden nicht im Server-Log gespeichert. Wir führen solche Daten auch nicht mit den Server-Logs zusammen.

Wir verwenden Cookies nur zur Wiedererkennung registrierter Nutzer.

Zweckbindung

Angaben zu Ihrer Person werden nur dann erhoben und nur so lange gespeichert, wie es für den jeweiligen Zweck (Registrierung als Interessent, Versand des Saatguts, Kommunikation unter Projektbeteiligten) notwendig ist - danach werden sie gelöscht. Rechtliche oder technische Gründe (Aufbewahrungspflichten, Datensicherungen) können die endgültige Löschung einzelner Daten verzögern.

Alle am Projekt Mitarbeitenden bei Life Food und der LSA sind im Datenschutz unterwiesen und auf das Datengeheimnis verpflichtet. Die LSA und Life Food haben ihre Mitarbeiter verpflichtet, personenbezogene Daten nicht weiterzugeben und nur für den Zweck zu verwenden, für die sie die Daten erhalten haben. Alle Absprachen zum Datenschutz zwischen Life Food und der LSA in schriftlichen Verträgen festgelegt.

Daten der Projektteilnehmer

Zur Teilnahme ist eine Registrierung notwendig. Sie können am Projekt nur teilnehmen, wenn Sie der Datenübermittlung an die LSA zustimmen, da die LSA das Saatgut versendet und die Pflanzdaten auswertet.

Nach der Registrierungsphase übergibt Life Food der LSA eine Adressliste der Teilnehmer. Diese verwendet die LSA ausschließlich dazu, das Saatgut und die Rücksende-Freietiketten fürs Erntematerial zu versenden. Nach dem Versand löscht die LSA diese Liste.

Die wissenschaftliche Auswertung erfolgt mit pseudonymisierten Daten, d.h. die LSA erhält die Pflanzdaten ohne Personenbezug (jedoch mit Ortsanagabe, da diese Angaben zur Verschneidung mit Wetterdaten relevant sind).

Sofern es Rückfragen zu den gelieferten Daten gibt, fragt die LSA über Life Food bei den betreffenden Gärtnern nach. Im Einzelfall gibt Life Food der LSA die Kontaktdaten einzelner Gärtner zur Klärung offener Fragen bekannt.

Mit Ausnahme der zuvor genannten Fälle bezüglich der Datenweitergabe an die LSA geben wir und die LSA Ihre personenbezogenen Daten nicht an Dritte weiter.

Sie können ihre Teilnahme am Projekt jederzeit kündigen. Dies führt dazu, dass Ihre persönlichen Daten aus der Registrierung (Profil) soweit möglich gelöscht oder ansonsten gesperrt werden. Verfasste Blog-Einträge können jedoch nicht gelöscht werden, da dies den Gesprächsverlauf zerreißen würde. Ebenso werden bereits übermittelte Pflanzdaten nicht gelöscht, da diese nicht personenbezogen sind.

Vertrauliche und öffentliche Daten

Vertrauliche Informationen, z. B. personenbezogene Daten in Formularfeldern, werden stets verschlüsselt zwischen Ihrem Web-Browser, unserem Web-Server und unserer den internen IT-Systemen bei Life Food übertragen. Die übermittelten Daten werden in einer kontrollierten Umgebung gespeichert, auf die nur dazu Berechtigte Zugriff haben.

Im Gegensatz dazu sind Informationen, die Sie in öffentlich zugänglichen Bereichen wie dem Gärtner-Blog oder dem Gästebuch preisgeben, für jeden Internet-Nutzer (inkl. Suchmaschinen) sichtbar. Sofern Sie ein Pseudonym angegeben haben, wird Ihr Beitrag unter Ihrem Pseudonym veröffentlicht.

Sichere Kommunikation

Falls Sie uns eine E-Mail senden oder um eine Antwort per E-Mail bitten, erfolgt diese unverschlüsselt. Über das Kontaktformular haben Sie jedoch die Möglichkeit, uns auf abgesichertem Wege eine Nachricht zukommen zu lassen. Sofern wir Ihnen eine Nachricht mit sensiblen Daten zukommen lassen möchten, nutzen wir CryptShare.

Registrierte Benutzer können auf die eigenen Profildaten zugreifen, Pflanzdaten eingeben und im Blog schreiben. Bei der Anmeldung wird ein Session-Cookie gesetzt. Session-Cookies sind kleine Text-Dateien, die für die Dauer Ihres Besuchs auf unserer Web-Site von Ihrem Browser verwaltet werden. Sobald Sie sich abmelden, werden alle Session-Cookies gelöscht.

Kontrolle und Änderungen

Gästebuch- und Blog-Einträge sind sofort sichtbar. Alle Einträge werden von uns während der üblichen Büro-Arbeitszeiten gelesen. Wir sind offen für konstruktive und für kritische Beiträge. Beachten Sie jedoch, dass wir keine persönlichen Angriffe tolerieren und auch Beiträge, die gegen geltendes Recht verstoßen, gegebenenfalls kommentarlos löschen werden.

Wir behalten uns vor, unsere Datenschutzerklärung der aktuellen technischen Entwicklung und Rechtsprechung anzupassen. Bitte beachten Sie daher stets die aktuelle Version dieser Datenschutzerklärung.

Auskunftsrecht

Gern beantwortet unser externer Datenschutzbeauftragter Olav Seyfarth Ihre Fragen zum Datenschutz und gibt Ihnen Auskunft über Ihre Daten. Seine Kontaktdaten inkl. Hinweisen zum Senden verschlüsselter E-Mails finden Sie auf www.datenschutz-individuell.de.

Life Food GmbH
Datenschutzbeauftragter
Bebelstraße 8
79108 Freiburg
E-Mail: datenschutz(at)taifun-tofu.de
Telefon: 0761 / 15210-616

 

Bildnachweise

Für Fotos ohne Bildnachweis liegen die Bildrechte in der Regel bei der Life Food GmbH.