Cleo, Stuttgart-Hohenheim
    |
    |
    Kommentare
    Seit letzter Woche hat sich in unserem Hohenheimer Schaugarten einiges getan. Inzwischen konnten wir in allen 10 Reihen die Blüte bonitieren und die Sojapflanzen sind deutlich größer geworden. Auch die Untersaaten haben nochmal einen Schub nach oben gemacht. Alles steht in voller Blüte, nur der echte Frauenspiegel ist noch sehr zögerlich. An Insekten beobachten wir hier in den Untersaaten Schwebfliegen, Hummeln und andere Wildbienenarten.

    Weiterlesen
    Kathrin & Mathias, Angermünde
    |
    |
    Kommentare
    Trotz großer Trockenheit im Nordosten des Landes gedeiht der Soja recht prächtig. Die Spannung steigt...bald ist die Blüte da und will dokumentiert sein. Nachdem wir in der dritten Projektstaffel als Widerholungstäter für die Wissenschaft wieder dabei sind…wissen wir…es sind kleine unscheinbare Blüten die wir erwarten ????. Die tägliche Beobachtung der Sojapflänzchen wird sorgfältig abgesichert.

    Weiterlesen
    Anna, Mönchengladbach
    |
    |
    Kommentare
    Der Ackersenf hatte sich prächtig entwickelt und blühte toll - trotzdem habe ich ihn nun vor dem Ende der Blüte gerodet um den Sojapflanzen eine Chance zu lassen, die er um mehr als das Doppelte überragte. Ich hoffe, die Sojapflanzen holen nun schnell auf. Die Reihen 1-4 und 8-10 haben einen guten Vorsprung wie man sehen kann.

    Weiterlesen
    Kathrin & Mathias, Angermünde
    |
    |
    Kommentare
    Trotz großer Trockenheit im Nordosten des Landes gedeiht der Soja recht prächtig. Die Spannung steigt...bald ist die Blüte da und will dokumentiert sein. Nachdem wir in der dritten Projektstaffel als Widerholungstäter für die Wissenschaft erneut dabei sind…wissen wir…es sind kleine unscheinbare Blüten die wir erwarten ????. Die tägliche Beobachtung der Sojapflänzchen wird sorgfältig abgesichert.

    Weiterlesen
    Kita kleine Farm, Bobingen / Straßberg
    |
    |
    Kommentare
    Weitere fotographische „Erfolge“ mit der Frage: Um welche Insekten handelt es sich hier? In Hoffnungsvoller Erwartung! Eure Soja-Gärtnerin der Kita kleine Farm

    Weiterlesen
    Kita kleine Farm, Bobingen / Straßberg
    |
    |
    Kommentare
    Die Bestimmung der Insekten, die unsere Pflanzen besuchen, gestaltet sich teilweise schwierig. Viele der Besucher sind sehr klein und damit schon schwer zu sehen. Ein Insekt hat sich heute z. B. komplett in einer Leindotterblüte verkrochen. Ich konnte also gerade einmal schlussfolgern, dass es sehr klein sein muss, ansonsten konnte ich nur ein glänzendes Schwarz erkennen. Zudem sind die meisten Besucher entweder viel in Bewegung oder nur kurz am Verweilen. Diese Voraussetzungen machen es mir als ungelernten und ungeübten Fotographen schwierig die Insekten fotographisch festzuhalten. Und ohne Foto ist leider selten eine genaue Bestimmung möglich. Die fotographischen „Erfolge“ möchte ich…

    Weiterlesen
    Virginia, Berlin
    |
    |
    Kommentare
    Der ackersenf hat die Soja überholt und blüht. Bisher wurden dort hauptsächlich Hummeln beobachtet.

    Weiterlesen
    Jochen, Köln
    |
    |
    Kommentare
    Nach 2 Wochen Urlaub der erste Blick aufs Feld, ein Jammer. Blühpflanzen 2 haben sich endgültig verabschiedet und an den Sojapflanzen, wie bei vielen MitstreiterInnen, die glitschige Plage: Schnecken! Also in 2 Nächten Spezialoperationen mit anschließender Fernreise für die Schleimzunft und siehe da, die doch stark angefressenen Sojapflanzen kommen wieder! :-)

    Weiterlesen
    Jochen, Köln
    |
    |
    Kommentare
    Nach dem ausdünnen der Sojapflanzen war die Vorfreude groß. Sowohl auf den weiteren Verlauf des Projekts, als auch auf die bevorstehenden 2 Wochen Urlaub an der Nordsee. Bis das Telefon klingelte; es war die Pflegevertretung der Sojabohnen: Corona und damit Quarantäne! So viel zu guten Plänen; aber wir hatten unseren 84-jährigen Plan B… danke Henriette, Du hast das richtig klasse gemacht! :-) Nicht so klasse die nächtlichen Besucher und ihr Appetit….

    Weiterlesen
    Tom, Wendershausen
    |
    |
    Kommentare
    Neben den Bonituren, die das 1000Gärten-Projekt vorsieht, ist eine andere Bonitur für jede:n Sojaanbauer:in viel wichtiger. Sobald Mittsommer nahe ist, und sich die ersten Blüten zeigen (also jetzt!), sollte die Sojapflanze auf dem Höhepunkt Ihrer Entwicklung sein, Dazu gehört, dass die Knöllchenbakterien voll ausgebildet und produktiv sind. Aufgrund von mehreren Berichten von Sojaanbauern, die keine Knöllchenbakterien finden konnten, habe ich einmal 3 Pflanzen ausgegraben und bin auf eine Zahl von 10-15 aktiven, wenn auch sehr kleinen Knöllchen gestoßen. Der aktive Zustand wird durch die rote Farbe im Inneren angezeigt, siehe letztes Bild. Falls sich Einige über die gelbe Farbe Ihrer…

    Weiterlesen