Kaninchen

    Manfred, Goch
    Da mein Garten (eigentlich) kaninchensicher eingezäunt ist, kann das Kaninchen, das sich anscheinend als kleines Jungtier unter dem Gartentor durchgequetscht hat, den Garten nicht mehr verlassen und sucht sich in diesem Terrain Nahrung. Nun hat es sich an einem Tag auch mit den Sojapflanzen "beschäftigt". Also habe ich im Garten dieses Beet zusätzlich mit Kaninchendraht abgesichert. Nun kann ich glücklicherweise erkennen, dass die abgefressenen Sojapflanzen in den Blattachseln neue Triebe wachsen lassen. Es ist bei dieser Sorte also doch nicht alles verloren. Aber ärgerlich ist das schon, da ich in den letzten Jahren niemals diese Tiere im Garten hatte - und ausgerechnet jetzt diese Heimsuchung!!

    Kommentare (0)

    Keine Kommentare gefunden!

    Schreibe einen Kommentar

    * hierbei handelt es sich um ein Pflichtfeld