Die Landessaatzuchtanstalt der Uni Hohenheim lädt zu Aktionstag ein

    Im Rahmen ihres 200-jährigen Jubiläums öffnet die Universität am Sonntag, 24. Juni die Tore ihrer Versuchsstation Agrarwissenschaften. Interessierte Besucher sind eingeladen, den Standort in Eckartsweier bei Offenburg, die auch Landessaatzuchtanstalt ist, kennenzulernen.

    Die Besucher können sich in unter fachkundiger Führung von der Vielfalt der Kulturen überzeugen und werfen einen Blick auf die spannende Welt der Pflanzenzüchtung. Dabei wird man auch einen Blick auf Soja-Sortenversuche werfen können. Und vielleicht die ein oder andere Kreuzung wieder erkennen - die Uni Hohenheim ist einer der beiden Projektleiter von 1000 Gärten 2.0. In Eckartsweier wurde das Saatgut für den Testanbau erzeugt und an die rund 1.200 Gärtner verschickt.

    Sonntag, 24.6.2018 | 11 - 17 Uhr | Eckartsweier, Waldhof 2, 77731 Willstätt-Eckartsweier (barrierefrei)
    Öffentliche Veranstaltung | Kostenfreie Teilnahme | Ohne Anmeldung

    24.06.2018, 11:00 - 17:00 Uhr

    WEITERE INFOS

    Kommentar (0)

    Keine Kommentare gefunden!

    Schreib einen Kommentar