Eigenbedarf - wie verwendet man Soja ?

    Silvia, Wutöschingen
    Hallo liebe Gartenfreunde in Nah und Fern !Nachdem ich heute, nach einer langen Schlechtwetterperiode endlich die Versuchsreihen anlegen könnte, Stelle ich mir aber immer noch die Frage, ob ich auch Soja für den Eigenbedarf aussäen soll. Ich habe leider keine Idee, was man nach der Ernte damit anstellen könnte. Würde mich sehr über Anregungen freuen !Wünsche euch allen schöne Pfingsten und ein gutes Gelingen im Garten !Herzliche Grüße, Silvia

    Kommentar (4)

    • 22. Mai 2018 | Eintrag kommentieren
      Alles was wir selbst nicht essen können/wollen, bekommen die Hühner. Die freuen sich auch über den restl. Sojaüberschuss. Macht kein Aufwand und die Eier werden immer besser....
    • 20. Mai 2018 | Eintrag kommentieren
      erst mal Sojamilch machen - dann daraus Tofu. Rezepte dazu findest du genug im Internet Und aus den Resten kann man tolle Sachen machen. In Backteige mischen, süß: Gebäck, Kuchen oder salzig: in Brot uvm .... Ich wünsche dir viel Spaß beim Ausprobieren - Soja ist eine Wunderbohne ... LG von Margit Frey
    • gabi

      20. Mai 2018 | Eintrag kommentieren
      tofu machen. ist simpel.bei bedarf gebe ich das rezeptt. oder kochen und in die salate mit rein. oder nach dem einweichen 1/2 h im Ofen backen.......
    • Simone

      19. Mai 2018 | Eintrag kommentieren
      Du kannst die Kerne aus der Hülse pulen, wenn die Hülsen braun und vertrocknet sind. Dann die Bohnen gut trocknen und aufbewahren. Zum Verzehr ca 1 Stunde kochen. Schmecken ausgezeichnet!

    Schreib einen Kommentar