Ernte in Landstuhl

    Mechthild, Landstuhl
    Puh! Da wird man ja wirklich zum Erbsen - äh, Bohnenzähler! Wie bei vielen gestaltet sich die Ernte schwierig. Die Pflanzen sind umgekippt und teilweise ineinander verwickelt. Die Reifegrade sind sehr unterschiedlich. Reihe 3 hat noch grüne Blätter. Manche Schoten anderer Reihen platzen schon auf. Vor 2 Jahren hat das mehr Spaß gemacht. Aber ich hoffe, es nützt euch trotzdem etwas.

    Kommentar (3)

    • 01. Oktober 2018 | Eintrag kommentieren
      Danke für die Info! Ich habe mich auch schon gewundert. Vielleicht hätte man da die Dateneingabe etwas anders gestalten sollen. Eine einheitliche Angabe war eigentlich gar nicht möglich.
    • 24. September 2018 | Eintrag kommentieren
      Super,vielen Dank für diese Info! :-)
    • Volker

      19. September 2018 | Eintrag kommentieren
      Hallo Mechthild,
      ja, dieses Mal ist es schwieriger. Das kommt daher weil nicht nur vorselektiertes Zuchtmaterial verschickt wurde sondern auch Material aus den Genbanken. Um die züchterischen Möglichkeiten auszuweiten, müssen immer wieder diese oft nicht so optimalen Linien eingekreuzt werden. Uns hilft es ungemein, wenn wir durch die vielen Teilnehmerinnen und Teilnehmer beim Projekt viele Informationen zu diesem Material erhalten, so dass wir nur die aussichtsreichsten für die aufwendigen Kreuzungen verwenden können.

    Schreib einen Kommentar