Hintergrund

    Karl-Heinz, Langhecke
    Ich bin ein einer Siedlung mit Garten- und Viehwirtschaft groß geworden. Dort habe ich die Vorzüge frischen Gemüses kennengelernt. Später habe ich Naturwissenschaften studiert und in technischen Berufen im Rhein/Main/Neckargebiet gearbeitet. Während meines Berufslebens habe ich immer einen kleinen Garten bewirtschaftet. Nach meiner aktiven Zeit bin ich in den Hintertaunus gezogen und bewirtschafte mehrere Gärten.Soja spielt für die Nahrungsmittelindustrie eine wichtige Rolle, nur soll Soja nur in wärmeren Gebieten wachsen. Die Pflege von Pflanzen aus wärmeren Regionen in Mitteleuropa hat mich schon immer gereizt. Vor einigen Jahren konnte ich beim Tag der offenen Tür im Gladbacherhof feststellen, dass man auch dort mit Soja experimentiert und zwar unter Folie -Der Gladbacherhof ist eine Außenstelle der Uni Gießen für ökologischen Landbau. Er befindet sich einige Kilometer von meinem Garten entfernt. Schließlich plant China Sojamilchbereiter für den Hausgebrauch auf den Weltmarkt zu bringen. So etwas lohnt sich nur, wenn überall Soja reichlich vorhanden ist. Daher will ich es auch mit Soja probieren

    Kommentar (0)

    Keine Kommentare gefunden!

    Schreib einen Kommentar