Soja 2:0 in Aachen Pädagogischer Gartenbau der Waldorfschule

    Dorothea, Aachen
    Die Freie Waldorfschule Aachen hat einen ca.1500 m2 großen Schulgarten, den die Kinder der 6-8 Klasse und ich betreuen. Ich habe Biologie und Geographie auf Lehramt studiert und danach einen einjährige Weiterbildung im Fach „pädagogischer Gartenbau“ absolviert. Seit 20 Jahren unterrichte ich nun in Aachen.2016 konnte ich die Sojabohnen kennen lernen und habe mit viel Freude an dem Projekt 1000 Gärten Projekt teilgenommen und vielen Menschen Soja nahebringen können. Nachdem wir die geforderte Erntemenge zurückgeschickt haben, sind sehr viele Sojabohnen übrig geblieben. Die haben wir 2017 auf ca. 80m2 wieder ausgesät und konnten viele Kilo Sojabohnen ernten. Auch ohne Impfung.Daraus konnten wir Sojamilch, Tofu, Okara Bratlinge und Kuchen (noch nicht so erfolgreich) herstellen und suchen noch nach neuen Rezepten. Die Schüler haben bis auf wenige Ausnahmen gut mitgemacht und viel Interesse gezeigt. ich freue mich im Schulgarten weiter machen zu können, vor allem da nun auch ein Schüler aus der 12. Klasse seine Abschlussarbeit über Soja und seine Verarbeitung machen wird.Auf das der Frühling kommen möge!

    Kommentar (1)

    Schreib einen Kommentar