Verrücktes Sojajahr

    Peter, Pforzheim
    Erst schossen die Pflanzen in die Höhe blühten und setzten schön an und dann kam diese Hitze bei uns. Die Reife der Pflanzen war total seltsam, während einige Sorten reiften, das Lauf verloren und braune Stängel bekamen. Begannen andere Sorten plötzlich wieder zu treiben und setzen neben den Reifen Bohnen neue Bohnen an. Jetzt kam die intensive Herbstsonne und brachte die erste Tracht zum Platzen, so das ich notgedrungen die Pflanzen als reif definieren musste und den ersten Ansatz der Bohnen nicht zu verlieren. Ging es anderen Gärtnern auch so? Die Soja birgt viele Wunder.Jetzt ist die ernte gezahlt und verschickt, der Temperaturlogger ausgelesen und die Daten versandt. Ich bin gespannt auf die Auswertungen dieses Jahres.Gruß an alle Gärtner und viel Freude dem Forscherteam beim Auswerten.

    Kommentar (1)

    • ingrid

      04. Oktober 2018 | Eintrag kommentieren
      Bei mir platzten bei einigen Sorten die Schoten auch bevor die letzten reif wurden. Ebenso trieben ID 5524 und 5063 trieben neu aus. An diesen Stellen fehlten dann die Schoten.

    Schreib einen Kommentar