Archiv Gärtnerblog (2016)

    JC, Diepenau
    |
    Kategorie: Gärtnerportrait
    |
    Kommentare
    Habe gestern die Bohnen gesät.12 Reihen à 2 Meter.Der Boden ist sandiger Lehm und wurde im Frühjahr nur gehackt. Als Vorkultur stand letztes Jahr Bienenfreund auf der Fläche. Einen Meter habe ich mit Hasendraht bedeckt (alte Rankhilfen für Erbsen) und heute zusätzlich noch Astschnitt ausgelegt, da hier relativ viele Vögel und Katzen unterwegs sind.Plagegeister sind in unserem Garten hauptsächlich Maikäfer-Engerlinge, Schnecken und Ameisen. Wobei ich denke dass die Engerlinge auf der Fläche durchs hacken schon gut genervt sind und gegen die Schnecken habe ich recht großzügigen Abstand zu Rasenfläche gelassen. Die Ameisen haben gegen die Bohnen hoffentlich nichts. Ob Läuse auf...

    Weiterlesen
    Anna Maria, Engen
    |
    Kategorie: Gärtnerportrait
    |
    Kommentare
    Hallo an alle Gartenliebhaber,Ich bin geübte und leidenschaftliche Hausfrauen-Gärtnerin, bearbeite den Garten bei meiner Arbeitsstelle und zweigte für das Projekt einen Teil davon ab. Unsere Erde ist lehmig/steinig - recht schwer zu bearbeiten. Ich bin immer offen für Neues-deshalb habe ich mich gemeldet und bin gespannt wie die Soja-Pflanzen wachsen.

    Weiterlesen
    Fred, Heitersheim
    |
    Kategorie: Blog 2016
    |
    Kommentare
    Die ersten Sojabohnen werden von der Sonne direkt angestrahlt. Heute waren im Feld 2 die ersten Setzlinge mit der ID 1053 zu sehen.Gruß Fred

    Weiterlesen
    Michael, Hatten
    |
    Kategorie: Beobachtungen zur Keimung und Jugendentwicklung
    |
    Kommentare
    Nach langem Warten auf einen günstigen Saatzeipunkt war es am letzten Samstag (30.4.) soweit. Für die nächsten Tage sagte das Maschinenring-Wetter Bodentemperaturen um und über 10 °C voraus. Beste Bedingungen als für die Saat.Das Saatbeet im GArten war in den vorherigen durch zweimaliges Fräsen gut vorbereitet und so konneten die 1200 Bohnenkerne in 12 Reihen á 2 m versenkt werden. Wegen der Tauben kam noch ein Gemüseschutznetz drüber.Heute wollte ich mal schnell die Reihen durchhacken und musste feststellen, dass die ersten Keimblätter schon aus der Erde spitzten. Ich hatte ja nach den Ankündigungen eigentlich erst Anfang der kommenden Woche damit gerechnet.ID 2, 924 und 1098...

    Weiterlesen
    Mari, Waldkirch
    |
    Kategorie: Gärtnerportrait
    |
    Kommentare
    Endlich liegen sie! Nachdem es letzte Woche nochmal winterlich wurde mit Schnee an den Hängen und Graupelschauern, sowie Temperaturen unter 10°C, haben wir endlich die Beete fertigstellen und die Sojabohnen legen können. Mit einem der Beete war es kritisch - im Laufe des Frühjahrs hatte sich hier eine schöne Fläche Gundermann ausgebreitet und eine Hummelkönigin war auf Futtersuche. Unmöglich, ihr vor der Nase die Blüten abzugraben! Nach und nach haben wir die Pflanzen flächig abgehoben und an anderer Stelle wieder ausgepflanzt. Hoffentllich findet sie ihre neue Futterstelle!Der Boden erwärmt sich nur langsam, aber eine Freundin berichtete, sie sät jedes Jahr für ihre Töchter Soja, und es...

    Weiterlesen
    Hatterwüste, Hatten
    |
    Kategorie: Gärtnerportrait
    |
    Kommentare
    Unser Garten liegt in der Nähe von Oldenburg auf einem sandigen Geestböden mit nur 18 Bodenpunkten. Im Prinzip muss man im Sommer alle 2-3 Tage Bewässern wenn der Regen ausbleibt, was sehr häufig der Fall ist.

    Weiterlesen
    Anke, Odenbach
    |
    Kategorie: Gärtnerportrait
    |
    Kommentare
    Am 5 und 6 Mai in die Erde gelegt - ungläubige Nachbarn - jetzt wirds spannend!

    Weiterlesen
    Jutta, Berlin
    |
    Kategorie: Blog 2016
    |
    Kommentare
    Säst mi im April, komm i wann i will.Säst mi im Mai, komm i glei.

    Weiterlesen
    Toni, Hausen im Wiesental
    |
    Kategorie: Blog 2016
    |
    Kommentare
    Nachdem jetzt auch bei uns das Wetter für die nächsten7 Tage den Anforderungen entsprechen soll, hab ich amVatertag die Bohnen unter die Erde, gebracht.

    Weiterlesen
    Dorothea, Stuttgart
    |
    Kategorie: Gärtnerportrait
    |
    Kommentare
    Auf uns passt das Wort EXPERIMENT: Weder haben wir irgendwelche ernsthafte Erfahrung im Anbau von Nutzpflanzen, noch hat unser Freizeitgrundstück "Garten" bisher je Saatgut oder Jungpflanzen erlebt, die jemand gezielt eingebracht hätte...Der Boden ist lehmig (das Umgraben war entsprechend mühsam), die Lage sehr sonnig und am Steilhang gelegen - eingesät habe ich auf einer ebenen, weil terrassierten Fläche.Einen Wasseranschluss haben wir nicht, nur eine kleine Regenwassertonne, deren Vorrat ich bei der Aussaat schon komplett aufgebraucht habe - die Natur muss also selbst dafür sorgen, dass die zwölf Reihen üppig sprießen.Was man unserem sonst eher "rauen" Garten zugute halten muss:...

    Weiterlesen