Sojaversuch im VEN-Storchengarten

    Joachim, München
    Der "Storchengarten" wird betrieben von Doris Seibt, Dipl-Agrar-Ing. und Mitglied vom VEN - Verein zur Erhaltung der Nutzpflanzenvielfalt. Der Garten wurde ausgezeichnet als offizielles Projekt "UN-Dekade Biologische Vielfalt".Der am Rand von Markt Schwaben gelegene „Storchengarten“ dient dem Anbau von regionalen und alten Gemüsesorten mit dem Ziel, die Vielfalt der Nutzpflanzensorten zu erhalten und weiter zu kultivieren. Außerdem ist der Garten auch ein Ort der Bildung. Im Rahmen der angebotenen Führungen lernen die Teilnehmer/innen, Nahrungsmittel selbst anzubauen, zu nutzen und Saatgut daraus zu gewinnen. Es werden gemeinsam Früchte geerntet und nach historischen Rezepten zubereitet.http://www.undekade-biologischevielfalt.de/projekte/aktuelle-projekte-beitraege/detail/projekt-details/show/Wettbewerb/1496/

    Kommentar (0)

    Keine Kommentare gefunden!

    Schreib einen Kommentar