Archiv Gärtnerblog (2016)

    Tom, Wendershausen/Aue
    |
    Kategorie: Beobachtungen zur Keimung und Jugendentwicklung
    |
    Kommentare
    Kirschen werden in diesem Jahr rar, 10-15% der Erdbeerblüten sind erfroren und die ersten Rapsblüten werden auch nicht fruchten.Durch die langsame Entwicklung der Sojabohne waren Keimblätter und Trieb vor den Frösten gut geschützt. Den kompletten Feldaufgang erwarte ich in der ersten Maiwoche. Damit hat die Soja einen Monat in der Erde gelegen, aber wenn man sich die ersten aufgegangenen Reihen ansieht, dann scheint dadurch kein großer Schaden entstanden zu sein. Auch die Unkrautsituation ist bisher nicht dramatisch. Die nicht behandelten Flächen sind erdbraun, nur beim Graben finden sich Unkrautkeimlinge.

    Weiterlesen
    Tom, Wendershausen
    |
    Kategorie: Beobachtungen zur Keimung und Jugendentwicklung
    |
    Kommentare
    Der Kälteeinbruch am Donnerstagmorgen mit Temperaturen von -3 °C im Werratal und teilweise viel niedriger im süd- und ostdeutschen Raum kann das Aus für die Sojabohne bedeuten. Aber während Raps- und Kirschblüten verfroren, sieht die Situation im Boden ganz anders aus. Denn die Frosteindringtiefe lag nur bei 1 cm, die Sojabohnen wurden aber auf 3,5 cm abgelegt und bisher haben sich die Keimblätter nicht angehoben. Das Bodenthermometer zeigte in 3,5 cm Tiefe noch Temperaturen über Null an.Die im Bild gezeigte Bohne wurde schon am 16. März gelegt und ist deshalb sehr früh dran. Auch hier ist die Frage des Überlebens noch nicht ganz entschieden, da die Keimblätter wh. erfroren sind, der Trieb...

    Weiterlesen
    Tom, Frieda/Wendershausen
    |
    Kategorie: Beobachtungen zur Keimung und Jugendentwicklung
    |
    Kommentare
    Etwas überstürzt ging es am Mittwoch los und die Aussaat zog sich bis Donnerstag abend hin (siehe Bild). Der Termin hat gut gepasst, zu gut, denn mittlerweile ist die Keimwurzel erschienen, früher als der Landhandel das passende Bodenherbizid liefern konnte. Da die beiden Wirkstoffe Clomazone und Metribuzin allerdings leicht wasserlöslich sind und auch der Soja schaden können wurde auf eine Spritzung verzichtet.Die meisten Flächen gehen deshalb ohne chemische Pflanzenschutzmaßnahme in die Saison, was sich je nach Witterung als schwierig erweisen könnte. Einige Sojaanbauer*innnen haben ja 2016 die Erfahrung gemacht, dass diese Kultur häufiges Hacken erfordert.Ein Variantenplan ist...

    Weiterlesen
    Doreen, Velen
    |
    Kategorie: Beobachtungen zur Keimung und Jugendentwicklung
    |
    Kommentare
    Nachdem die Pflanzen gut gewachsen waren, wurden sie über Nacht von einem oder mehreren Übeltätern gefressen. Meine Vermutung geht in Richtung Schnecken oder Kaninchen... Mittlerweile haben sich die Pflanzen wieder erholt, verzweigt und tragen Blüten und Hülsen... das hätte ich nie gedacht;)

    Weiterlesen
    Moira, Wernswig
    |
    Kategorie: Beobachtungen zur Keimung und Jugendentwicklung
    |
    Kommentare
    Da die Bodentemperatur bis in den Mai hinein noch unter 10° C war, ist die Entwicklung hier auf dem Lehmboden etwas später.Die Reihen 10, 11, 12 waren sehr schön gleichmäßig und zügig gekommen, hohe Keimrate.Die anderen Reihen sahen mikrig aus.Interessanterweise haben sich hier im Keimblattstadium auch die Schnecken gütlich getan - die Reihen 10 - 12 haben sie in Ruhe gelassen.Nach dem Ausdünnen (bei 10-12 viel, bei den anderen wenig bis gar nicht) ist inzwischen der Bestand sehr gleichmäig.Die ersten Reihen sind hellgrün, die hinteren Dunkelgrün und etwas höher.Außer nach dem Säen habe ich nicht gegossen und nur als sie noch klein waren 2x gejätet. Jetzt ist gute...

    Weiterlesen
    Petra -Claudia, Malborn
    |
    Kategorie: Beobachtungen zur Keimung und Jugendentwicklung
    |
    Kommentare
    In unserem Garten sind bei einer fristgemäßen Testpflanzung alle Bohnen im Boden gefault.Es war auf 500 ü.NN. bis Mai zu kalt und zu nass.Der zweite Versuch läuft bislang gut.Allerdings sind die Pflanzen in der Entwicklung zurück. Dies trifft aber auch auf Tomaten und Gurken zu.

    Weiterlesen
    Joachim, München
    |
    Kategorie: Beobachtungen zur Keimung und Jugendentwicklung
    |
    Kommentare
    Alles keimt und das Wachsen kann beginnen

    Weiterlesen
    Erhard, Schloen-Dratow OT Groß Dratow
    |
    Kategorie: Beobachtungen zur Keimung und Jugendentwicklung
    |
    Kommentare
    Boden für Nachfrucht gelockert , Soja rein, gewässert und nach 5! Tagen stoßen die Keime schon durch die Erde. Wird ein schöner Gründünger !!!

    Weiterlesen
    Hannah, Hüfingen
    |
    Kategorie: Beobachtungen zur Keimung und Jugendentwicklung
    |
    Kommentare
    Die letzten Tage war es dann doch etwas wärmer und jetzt schieben die Pflanzen endlich Knospen.Die Dateneingabe geht bei mir heute nicht? - sonst hätte ich die Blattfarbe eingegeben. Für den Beginn der Blüte ist es aber noch zu früh.

    Weiterlesen
    Julia, Aidlingen
    |
    Kategorie: Beobachtungen zur Keimung und Jugendentwicklung
    |
    Kommentare
    Nachdem das Umwetter vorbeizog und mir die Reihen sprichwörtlich ersoffen sind, haben sich doch noch die Reihen unterm Dach wieder erholt.Sie schießen bei dem schönen Wetter in die Höhe, leider habe ich bisher nur Blätter dran...

    Weiterlesen