Freude

    Heike, Sulzbach
    Die Sojabohnen haben mir viel Freude bereitet. Es war eine spannende Gartensaison. Bei mir ist aber auch alles richtig gelaufen: Keimen innerhalb einer Woche, super Wachstum, keine Schädlinge, Regen zu den richtigen Zeiten. Wenn man etwas neues anpflanzt und es dann auch gleich "explodiert" und gedeiht, macht das Beobachten um so mehr Spaß.Es ärgert mich deshalb um so mehr, daß ich eine Datenerfassung versiebt habe und die Hülsen nicht vor der Ernte gezählt habe. Da habe ich vor lauter Erntefieber vergessen.Nächstes Jahr war ich anstelle der Sojabohnen ein erstes Hochbeet anlegen und neue Gemüse wie Fenchel ausprobieren. Grünkohl habe ich auch noch nicht angebaut, also wird es wieder spannend.Danke, daß ich an Eurem Projekt teilnehmen durfte. Als Veganerin liegt mir der Sojabohnenanbau in Europa und Deutschland am Herzen. Macht weiter so!

    Kommentar (0)

    Keine Kommentare gefunden!

    Schreib einen Kommentar