Margret, Stuttgart
    |
    |
    Kommentare
    Wir vom Verein Treffpunkt Philosophie haben in Stuttgart-Birkach in diesem Jahr unsern Garten für das 1000Gärten-Projekt geöffnet. Alle Mitglieder haben sich gemeinschaftlich um die Aussaat, Pflege und Ernte gekümmert. Zusammen hatten in unserem Garten eine schöne Zeit, in der wir den Pflanzen beim Keimen und Wachsen zuschauen konnten. Anfangs war es etwas trocken, doch dann konnten die Pflanzen wunderbar alleine wachsen. Was auffällig war, dass die Sojapflanzen mit den Blühpflanzen (wir hatten Ringelblumen und Lein) deutlich später in in die Reife kamen als die ohne Blumen. Unsere letzten Reihen sind erst im November reif geworden. Diese hatten dann leider auch unter dem warmen aber…

    Weiterlesen
    Margret, Stuttgart
    |
    |
    Kommentare
    Wir vom Verein Treffpunkt Philosophie haben in Stuttgart-Birkach in diesem Jahr unsern Garten für das 1000Gärten-Projekt geöffnet. Alle Mitglieder haben sich gemeinschaftlich um die Aussaat, Pflege und Ernte gekümmert. Zusammen hatten in unserem Garten eine schöne Zeit, in der wir den Pflanzen beim Keimen und Wachsen zuschauen konnten. Anfangs war es etwas trocken, doch dann konnten die Pflanzen wunderbar alleine wachsen. Was auffällig war, dass die Sojapflanzen mit den Blühpflanzen (wir hatten Ringelblumen und Lein) deutlich später in in die Reife kamen als die ohne Blumen. Unsere letzten Reihen sind erst im November reif geworden. Diese hatten dann leider auch unter dem warmen aber…

    Weiterlesen
    Heike, Oranienburg
    |
    |
    Kommentare
    Die Sojabohnen sind endlich geerntet, getrocknet, ausgewertet und eingepackt. Ich schick sie jetzt los, hoffe es ist noch nicht zu spät!?;) Das Experiment hat super viel Spass gemacht und hat in Oranienburg/Brandenburg auch irgendwie funktioniert, jedenfalls hab ich eine kleine Ernte. Ab und zu musste ich wässern und einmal Beikraut entfernen. Die Sonnenblumen durften aber stehenbleiben und haben der Ernte in den betreffenden Reihen keinen Abbruch getan, ich hatte sogar das Gefühl daß sie dort besser gewachsen sind. Allen einen schönen Saison-Schluss;)

    Weiterlesen
    Claus, Echzell
    |
    |
    Kommentare
    Heute habe ich beim Kartoffel ernten die Sojabohnen erblickt die Ich schon abgeschrieben habe, weil sie durch Feldhasen abgefressen wurden, dann die trockenheit, somit hatte ich sie nicht mehr als zu ernten im Kopf. Nun sie haben sich trotzdem erholt, und schon wieder neu ausgetrieben, und siehe da die eine oder andere Blütenpflanze ist auch mit dem Unkraut wiedererwacht. Anbei Bilder.

    Weiterlesen
    Saskia, Stadelhofen
    |
    |
    Kommentare
    Wir haben bevor es wieder regnet, den Soya geerntet! Je weiter hinten die Reihe, desto mehr Bohnen sind leider nicht gereift oder geschimmelt:(

    Weiterlesen
    Robin, Bremen
    |
    |
    Kommentare
    Leider war die Ernte sehr enttäuschend, da nur vier Reihen aufgegangen waren und auch hier war es eine gefühlt mickrige Ernte. Einige der Bohnen waren dann auch noch verschimmelt. Ich vermute, dass Wühlmäuse, Schnecken und Vögel sich viele der Jungpflanzen geschnappt haben. Ich hoffe, dass es trotzdem ein nutzbares Forschungsergebnis ist und ich einen Beitrag dazu leisten kann.

    Weiterlesen
    Kristina, Taifun, Freiburg
    |
    |
    Kommentare
    Liebe Gärtner*innen, wir haben ein sehr schönes Erntepaket erhalten, bei dem leider die ID-Nummer des Gärtners / der Gärtnerin fehlt. Sollte der oder die BesitzerIn das Paket erkennen, möge er oder sie sich doch bitte bei uns melden! Es wäre schade, wenn wir diese Bohnen nicht zuordnen könnten ???? Danke und viele Grüße vom 1000 Gärten Projektteam!

    Weiterlesen
    Kathrin & Mathias, Angermünde
    |
    |
    Kommentare
    Nun ist es soweit. Die Reise des Sojas ist heute gestartet und wird bald im Forschungslabor eintreffen. Ein trockenes Gartenjahr liegt hinter uns und der späte Regen hat die Sojapflanzen mit den Blühreihen noch einmal in Fahrt gebracht. Dadurch haben es nicht alle Pflänzchen geschafft den Weg ins Labor anzutreten, aber das macht nun so ein Forschungsprojekt aus. Danke für diese 3. Erfahrung, wieder ein Teil des Sojaprojektes zu sein.

    Weiterlesen
    Carmen, Freienwill
    |
    |
    Kommentare
    Das Ende nähert sich, und das Projekt auch. Allerdings werden die Reihen sehr unterschiedlich reif. Wie man auf den Bildern sehen kann. Die Hälfte habe ich erst am 22.09 geerntet und die zweite Hälfte erst am 09.10.2022. Die Knötchen waren an den Wurzeln sehr gut zu sehen. Insgesamt bin ich sehr zufrieden mit dem Projekt und er Ernte. Die Ernte war sehr unterschiedlich. Und ich hoffe das ich meinen Beitrag zu diesem tollen Projekt leisten konnte. Mein Beitrag aus dem Norden :-)

    Weiterlesen
    Jennifer, Bremen
    |
    |
    Kommentare
    Die Sojabohnen sind erntereif, gerade noch rechtzeitig zum Einsendeschluss. Grund für die späte Reife ist vermutlich der witterungsbedingt späte Aussaat-Zeitpunkt

    Weiterlesen